+49 941 200009-90
Rückruf anfordern

Kohlestrom aus Polen? Dieser Satz von Christian Lindner ist falsch

Politiker leisten sich manche Fauxpas - so wie auch FDP-Chef Christian Lindner. Wenn man alle Kohlekraftwerke in Deutschland abschalte müsse man Kohlestrom aus Polen importieren und Kernenergie aus Frankreich. Doch ist diese Aussage korrekt?

Deutschland produzierte im vergangenen Jahr für den Export 50 Terrawattstunden Strom. Wenn dieser Strom für das Inland genutzt werden würde, könne man ohne Probleme Deutschland damit versorgen. Der Klimaökonom Gernot Kleppter vom Institut für Weltwirtschaft meint, dass einige Kohlekraftwerke Strom nur für den Export produzieren. Klar ist, dass bei einem sofortigen Abschalten die Netzstabilität gefährdet sein könnte und man somit vorsichtig an die Sache rangehen müsse. 

Das Ziel der Bundesregierung die CO2-Emissionen bis 2020 um 40 Prozent zu reduzieren sei laut Experten nicht mehr möglich. Dieser Zug wäre schon längst abgefahren, man könne nur noch höchstens 32 Prozent erreichen. NRW Ministerpräsident Armin Laschet will dennoch dieses Ziel nicht aus den Augen verlieren. Wichtig ist ihm die Versorgungssicherheit des nordrhein-westfälischen Bundeslandes. 

Die Expertenmeinungen im Bezug auf den Klimawandel und Senkung der CO2-Emissionen sind unterschiedlich, in einem sind sich jedoch alle einig: Es muss sich etwas ändern.  

Cookie-Richtlinie