+49 941 200009-90
Rückruf anfordern

Neuigkeiten zu unseren Projekten und Frühzeichnerbonus

PROJEKTDETAILS KIRCHWEIDACH

Landkreis:   Altötting
Elektrische Leistung (vrs.):   ca. 2,3 MWel
Thermische Leistung (vrs.):   ca. 40 bis 80 MWth
Entwicklungsstand:   


Fernwärmeauskopplung in Betrieb,
Fernwärmenetz der Gemeinde im Bau,
momentan Vorbereitung und Planung Kraftwerksbau.

Das Leuchtturmprojekt Kirchweidach beweist eindrucksvoll wie sauber Energie produziert werden kann. Mit Erdwärme wird ein riesiges Gewächshaus beheizt. Die Tomaten und Paprika landen ganzjährig mit kurzem Anfahrtsweg direkt in REWE- und Nettomärkten und Sie als Verbraucher helfen somit CO2 einzusparen. Aufgrund des großen Projekterfolgs und der ungebrochenen Nachfrage nach regional erzeugten Qualitätsprodukten entschied sich die Firma Gemüsebau Steiner die Gewächshausanlage von ca. 12 ha auf ca. 20 ha auszubauen. Der zweite Bauabschnitt befindet sich kurz vor Fertigstellung, sodass die Jungpflanzen voraussichtlich noch dieses Jahr Einzug in den neuen Trakt halten.

Ein beeindruckender Erfolg, der nur dank der Energiegewinnung durch die Tiefengeothermie möglich ist. 

PROJEKTDETAILS SCHNAITSEE

Elektrische Leistung (vrs.):   ca. 6,5 bis 8 MWel
Tiefe der Bohrung:   > 4.000 Meter
Förderbohrung:   2
Reinjektionsbohrung:   1
Erwartete Wassertemperatur:   125 °C
Geplante Inbetriebnahme:   Mitte 2018

Gemeinsam Großes bewegen. Mit diesem Leitspruch geht die Forever Green Group Hand in Hand mit den Bürgern, dem Freistaat Bayern und dem Bund Naturschutz den Weg in eine grünere Zukunft am Projektstandort Schnaitsee.

Nach Erteilung des Hauptbetriebsplans durch das Bergamt Südbayern konnte der nächste große Erfolg verzeichnet werden. Nach der überwältigenden Zustimmung der Annahme des Bebauungsplanverfahrens durch die Gemeinde Schnaitsee werden nun alle Behörden im Rahmen eines sogenannten Scopingtermins die weiteren Projektschritte eng begleiten. 

Wir sind besonders stolz darauf, dass es uns dank Transparenz und enger Einbindung aller Beteiligten gelungen ist, ein derart komplexes Projekt so schnell und reibungslos umzusetzen.

PROJEKTDETAILS AMERANG

Elektrische Leistung (vrs.):   ca. 6,5 bis 8 MWel
Tiefe der Bohrung:   > 4.000 Meter
Förderbohrung:   2
Reinjektionsbohrung:   1
Erwartete Wassertemperatur:   125 °C
Geplante Inbetriebnahme:   Ende 2018

Die geologischen Verhältnisse für geothermische Projekte sind in Bayern als besonders günstig einzuschätzen. Auch der Projektstandort Amerang bietet beste Voraussetzungen für einen erfolgreichen Projektabschluss. Mit einem möglichen Standort in den Bayerischen Staatsforsten konnten wir diese auch als starken Partner gewinnen.

PROJEKTDETAILS GARS

Thermische Leistung (vrs.):   ca. 25 bis 30 MWth
Tiefe der Bohrung:   > 3.000 Meter
Förderbohrung:   1
Reinjektionsbohrung:   1
Erwartete Wassertemperatur:   110 °C
Geplante Inbetriebnahme:   Ende 2018 / Mitte 2019

Die Geothermie übertrifft in ihrer Verfügbarkeit alle anderen regenerativen Energiequellen und auch am Standort Gars am Inn stellen wir dies unter Beweis.

Mit der Option auf ein hervorragendes Bohrgrundstück und gleichzeitiger Vorabsicherung von Flächen zur Ansiedlung von Wärmeabnehmern steht der weiteren Projektumsetzung nichts mehr im Wege.

Stand heute stehen wir in Verhandlungen mit mehreren gewerblichen Großabnehmern, die Dank der Fernwärmeauskopplung nahezu CO2-frei produzieren können.

Nach den ersten erfolgreichen Bürgerveranstaltungen sowie der gemeinsamen Besichtigung der Geothermieanlage Waldkraiburg geht es auch hier Zug um Zug an die Umsetzung des Projekts.

Jetzt Frühzeichnerbonus sichern – Projekt Amerang

Als Frühzeichner erhalten Sie einen Nachlass auf Ihre Zeichnungssumme in Höhe von 3 %. Investieren Sie bis zum 31.10.2015 (Eingang der Zeichnungsunterlagen bei uns) in das Nachrangdarlehen Amerang und Sie zahlen nur 97 % der Zeichnungssumme.

(Beispiel: Sie zeichnen 20.000 Euro, zahlen aber nur 19.400 Euro – Sie sparen also 600 Euro. Verzinst werden trotzdem 20.000 Euro.)

Die Vertragsunterlagen können Sie unter www.geokraftwerke.de anfordern oder im Downloadbereich direkt herunterladen.

Flexibel, profitabel, stabil – „Green Tech Portfolio Nr. 2“

Seit April 2015 bietet die Green Power GmbH, eine Schwester der GEOKRAFTWERKE.de, die erste ratierliche Anleihe „Green Tech Portfolio Nr. 2“ im Bereich der Geothermie auf dem Markt an. Gerade in Zeiten der negativen Entwicklung bei Kapital-, Lebens- oder privaten Rentenversicherungen bedeutet das Produkt eine rentable und stabile Alternative. Je nach gewählter Anlagevariante bietet das Green Tech Portfolio Nr. 2 einen Festzins zwischen 3,5 und 6,5 % p. a. Monatliche Raten sind bei flexiblen Laufzeiten (7, 12 oder 20 Jahre) bereits ab 100 Euro möglich.

Ihr Vorteil: Statt unflexibler Verträge mit langen Laufzeiten und schwachen oder unsicheren Renditen bietet das Finanzprodukt Stabilität, Nachhaltigkeit und eine hohe Verzinsung.

Bis Ende Oktober 2015 verzichtet die Green Power GmbH auf das Agio. Bereits bei der kleinsten Anlagevariante sparen Sie sich dadurch 300 Euro.

Unter www.greenpowerinvest.de können Sie sich gerne genauer informieren und Informationsmaterial anfordern.